Erziehungsberatung

Alfred Adler (der „Vater“ meiner psychologischen Richtung) hat gesagt, dass wir mit Eltern und Lehrer arbeiten müssen, wenn wir das Verhalten der Kinder positiv beeinflussen möchten. Bereits während meines Psychologiestudiums haben wir Eltern „Live“ an ihren realen Familien-Themen beraten. Die Erfahrungen, wie gut das ganz praktische Handwerkzeug des bahnbrechenden Tiefenpsychologen Alfred Adler diesen Eltern geholfen hat, sowie die „Wirkung“ dieser Tools im Alltag mit meinen eigenen Kindern hat mich bestärkt darin, auch anderen Eltern bei diesem herausfordernden Themenbereich beizustehen.

Das Leben mit Kindern ist wunderschön. Und es ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die Eltern auch immer wieder an ihre Grenzen bringt. Elternschaft kennt auch „strube“ Zeiten, in welchen Eltern überfordert oder sogar verzweifelt sind. Kinder erziehen ist eine Herausforderung – jeden Tag. Elternschaft und Familie ist ein „Langzeitprojekt“ mit alltäglichen Höhen und Tiefen. Die Aufgaben, die im Alltag mit Kindern auftauchen, sind anspruchsvoll. Nicht immer verläuft alles nur harmonisch und glatt. Immer wieder tappen Eltern in Erziehungsfallen oder geraten in Negativspiralen, aus denen sie kaum mehr herausfinden.

Ich kann Sie beraten …

  • bei Verhaltensschwierigkeiten im Kleinkind-, Kindergarten- und Schulalter sowie von Jugendlichen
  • bei Schwierigkeiten und Fragen der Erziehung und Entwicklung
  • bei familiären Konflikten – auch bei Patchwork-Familien
  • bei der Verarbeitung von belastenden Situationen, in welchen psychologischer Beistand hilfreich ist
  • als eine Zweitmeinung zu einer aktuellen herausfordernden Erziehungssituation
  • bei der Schaffung neuer Perspektiven

Dabei kann es sein, dass in Absprache mit den Eltern das Kind in einzelnen Sitzungen mit dabei ist oder sogar einzelne Sitzungen mit dem Kind und ohne Eltern stattfinden.